Rhabarber-Crumble – Frühling in der Auflaufform

Bei den vielen sonnigen Tagen, die wir dieses Jahr schon hatten, dachten wir, es wird mal Zeit für ein frühlingshaftes Rezept. Vielleicht für einen Oster-Brunch…? Ist auch ganz einfach 😉

Ihr braucht…

  • 800g Rhabarber
  • 250g Mehl
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 2-3 Päckchen Vanillezucker

Los geht’s!

Heizt den Backofen auf 180°C Umluft vor und fettet schon mal eine große Auflaufform ein. Dann wascht und putzt ihr den Rhabarber und schneidet ihn in kleine Stücke.

Diese schichtet ihr in die Auflaufform. Tipp: Mir ist purer Rhabarber etwas zu sauer, darum streue ich zwischendurch immer wieder Vanillezucker drüber 😀

Als nächstes macht ihr die Streusel. Vermischt zuerst die Butter, den Zucker und den Vanillezucker.

Dann gebt ihr das Mehl hinzu und knetet den Teig, bis gleichmäßige Streusel entstehen.

Bedeckt damit den Rhabarber und stellt die Auflaufform für 20-25 Minuten in den Backofen bis die Streusel leicht gebräunt sind.

Hoffentlich schmeckt es euch! Besonders gut ist das Crumble warm und mit Eis oder Sahne 🙂

Eure Chiara

Ein Gedanke zu „Rhabarber-Crumble – Frühling in der Auflaufform

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.