Keine Rezension: Die Welten-Trilogie von Sarah Oliver

Hallihallo, heute hab ich mal wieder keine Rezension für euch. Wer sich fragt, was das ganze soll, kann gern mal in diesen Beitrag reinschauen, dann erklärt sich das ein oder andere von selbst: Heute möchte ich euch eine Trilogie aus unserem Jugend-Science-Fiction-Bereich ans Herz legen, die mich ein bisschen überrascht hat. (by the way: mir … Keine Rezension: Die Welten-Trilogie von Sarah Oliver weiterlesen

TietzelsTipp: Frühling in Utrecht von Julia Trompeter

Obwohl der Verlag das Werk als Roman anpreist, möchte man es doch lieber als eine Art Erfahrungsbericht lesen, aber das ist auch kein schönes Wort. Die Ich-Erzählerin, die im Buch Klara genannt wird, hat zu eindeutig, so will einem scheinen, Züge der Autorin, die ebenfalls als Deutsche aus dem wilden Berlin in das ruhige Utrecht … TietzelsTipp: Frühling in Utrecht von Julia Trompeter weiterlesen

„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ von Lauren Oliver

„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“. So lautet der Titel des Debütromans von Lauren Oliver, der wohl sofort sehr prägend für den ersten Eindruck scheint. Aber, bei Sam war es nicht so, wie dem Leser direkt mit dem ersten Satz des Prologs mitgeteilt wird, was die Erwartungen vom Roman … „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ von Lauren Oliver weiterlesen

TietzelsTipp: Geordnete Verhältnisse von Anja Lundholm

Es ist unglaublich, wie überzeugend die Autorin ihre Protagonistin sprechen lässt, ein neunjähriges Mädchen, Ruth, von ihrer Mutter nur Dicki genannt. Die Geschichte wird ganz aus der Sicht dieses Kindes beschrieben. Es ist die Zeit in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts, kurz vor Hitlers Machtergreifung. Der Antisemitismus hat schon weit um sich gegriffen, vereinzelt … TietzelsTipp: Geordnete Verhältnisse von Anja Lundholm weiterlesen

Australia Day im Schatten der Buschfeuer

Hallo zusammen! Heute widme ich mich einem Thema, das mich persönlich sehr interessiert. Ich finde es unheimlich spannend, mehr über die Kulturen anderer Länder zu lernen und ein Nationalfeiertag ist da als Studienthema natürlich ganz weit oben 😉 Vor allem auch, wenn er in diesem Jahr von einer Umweltkatastrophe begleitet wird, die ihn sicherlich nachhaltig … Australia Day im Schatten der Buschfeuer weiterlesen

TietzelsTipp: Irgendwann werden wir uns alles erzählen von Daniela Krien

Es ist Sommer und Maria wird bald, im August, 17 Jahre alt. Seit Mai lebt sie mit ihrem Freund Johannes auf dem Hof seiner Eltern in einem kleinen, grenznahen Örtchen in der ehemaligen DDR. Maria kommt aus dem Nachbardorf. Man schreibt das Jahr 1990, die „Wende“ hat soeben erst stattgefunden, die Mauer ist offen, man … TietzelsTipp: Irgendwann werden wir uns alles erzählen von Daniela Krien weiterlesen

Mein Balkon, das Rotkehlchen und die anderen

Hallo zusammen, anlässlich der „Stunde der Wintervögel“ durch den NABU hab ich für euch ein paar Zeilen zu „meinen“ Garten/Balkonvögeln geschrieben, natürlich weder bezahlt noch beauftragt, sondern einfach aus Interesse. 😉 Angefangen hat das Ganze für mich schon im letzten Sommer. Zu Besuch bei meinen Eltern, war es immer wieder faszinierend, wenn die kleinen Vögelchen … Mein Balkon, das Rotkehlchen und die anderen weiterlesen

TietzelsTipp: Bell und Harry von Jane Gardam

Das ist so ein richtiges Sommerbuch, eines, das man mit an den Strand nimmt und das einem gute Laune macht. Um Sommerurlaub geht es hier auch, zumindest am Anfang. Die Familie Bateman aus London mietet sich für die Ferien ein Haus auf dem Land in Yorkshire, denn vor allem der Vater, ein Journalist und Schreiber, … TietzelsTipp: Bell und Harry von Jane Gardam weiterlesen

Rezension – Bevor ich sterbe von Jenny Downham

Der Roman „Bevor ich sterbe“ von Jenny Downham, aus dem Jahr 2008, handelt von der an Leukämie erkrankten Tessa und wie sie und alle Menschen um sie herum mit ihrem unausweichlichen Schicksal umgehen. Tessa ist ein 16-jähriges Mädchen mit Leukämie im Endstadium. Nach vier erfolglosen Therapieversuchen beschließt sie, dass sie noch nicht bereit ist zu … Rezension – Bevor ich sterbe von Jenny Downham weiterlesen

TietzelsTipp: Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach

Ein wunderbares Buch: achtundvierzig kleine Szenen, Gedankensplitter, Erzählungen, Erinnerungen, Autobiographisches, Beobachtungen, Kommentare zum Zeitgeschehen. Es gibt keinen anderen Zusammenhang als den der Gedanken, in die man hineingezogen wird und die man sich selber macht. Vieles erkennt man wieder, denn es sind Augenblicke, die man in ähnlicher oder sogar ganz gleicher Weise erlebt hat, die einen … TietzelsTipp: Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach weiterlesen