Wenn Deine Mutter mit Deinem Vater einen Scharfschützeneinsatz plant – Eltern-LAN in der Mediothek

Hallo zusammen, heute haben wir für Euch mal einen Veranstaltungstipp, für den wir aus einer früheren Veranstaltung berichten. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Fangen wir vorne an. In ein paar Tagen findet in Köln wieder die Gamescom statt, eine riesige Messe rund um das Thema Gaming und digitale Spiele. Es werden wieder etliche Menschen … Wenn Deine Mutter mit Deinem Vater einen Scharfschützeneinsatz plant – Eltern-LAN in der Mediothek weiterlesen

Alexanderplatz. Von Thino-Jan – Klasse 9

Alexanderplatz   Krefeld, meine Heimatstadt, die so schöne Plätze hat. Der Frühling zieht ins Land mit rosarotem Band.   Am Alex lacht die Kirschblüte, in jedes Krefelders Herz und Gemüte. Der Wind weht sacht durch alle Bäume und es regnet Blütenträume.   Thino-Jan 9. Klasse, Realschule Horkesgath

Coding und Making – Werkzeuge der Jugendarbeit

Was soll das denn sein, fragt ihr euch vielleicht, Coding und Making? Wir wollten es auch genauer wissen und sind am 9. Juli zu zweit nach Köln gefahren. MINT und Makerspaces sind ja derzeit in aller Munde und auch wir beschäftigen uns auf die eine oder andere Weise mit dem Thema. Die Kolleginnen und Kollegen … Coding und Making – Werkzeuge der Jugendarbeit weiterlesen

Edgar Hilsenrath – Der Nazi und der Friseur

Zuerst habe ich gedacht: wie schrecklich! Dieses Buch beginnt so abstoßend, das kann ich nur schwer aushalten und nicht weiterlesen. Aber irgendwie war ich doch auch so gebannt, dass ich nicht aufhören konnte. Und so habe ich es natürlich zu Ende gelesen. Erstens, weil mich das Thema grundsätzlich interessiert, aber auch, weil die Geschichte so … Edgar Hilsenrath – Der Nazi und der Friseur weiterlesen

Mein Krähfeld. Von Antonia – Klasse 9

Mein Krähfeld,   Krefeld ist `ne Wucht und `ne Wahnsinnsstadt, die Macken und viele Facetten hat. Es funkelt und glitzert, es brodelt und kracht. Die Seidenstadt!   Sie ist eine Heimat, für mich wunderschön, umgeben von Wäldern, Wiesen und Seen. Willst du mal reisen, komm einfach hierher. Beobachte die Krähen!   Du kannst auch alleine … Mein Krähfeld. Von Antonia – Klasse 9 weiterlesen

Warum ich „Keine Rezension“ schreibe…

Hallo liebe Leserinnen und Leser, wir veröffentlichen hier ja hin und wieder Rezensionen zu Games oder Büchern, was auf jeden Fall eine tolle Sache und wirklich interessant ist. Nun wundert ihr euch vermutlich, warum in meinem Titel "Keine Rezension" steht, denn es soll ja trotzdem um Bücher gehen, oder? Die Antwort ist ein bisschen kleinkariert, aber das … Warum ich „Keine Rezension“ schreibe… weiterlesen

10 Jahre Mediothek – Festschrift – Was machen wir hier eigentlich?

Dezember 2017. Vor der Fensterfront der Mediothek fallen dicke Flocken und bedecken den Asphalt. Innen, die Herzen warm vor Freude auf das bevorstehende Fest, stehen Chiara und Jule auf der Leiter und versuchen mit einem Schirm die liebevoll gefalteten Sterne aus Buchseiten am Weihnachtsbaum aufzuhängen, ohne dabei das Gleichgewicht zu verlieren und auf die staunenden … 10 Jahre Mediothek – Festschrift – Was machen wir hier eigentlich? weiterlesen

TietzelsTipp: Wenn Martha tanzt von Tom Saller

Tom Saller, Wenn Martha tanzt Das ist wieder so eine Geschichte, die sich, oder besser, die dem Autor, als solche nicht zu genügen scheint, die ganz viel möchte: eine Jugend in Pommern am Anfang des 20. Jahrhunderts erzählen, das Bauhaus mitnehmen – im nächsten Jahr feiert die Gründung des Bauhauses 100jähriges Jubiläum – den New … TietzelsTipp: Wenn Martha tanzt von Tom Saller weiterlesen

Mein Krefeld. Von Luke – Klasse 9

Mein Krefeld   Krefeld ist eine tolle Stadt, weil sie einfach alles hat.   Ein Highlight ist das Stadion, da träumen so manche Städte von.   Auch Eishockey wird hier trainiert, auch wenn der KEV verliert.   Die Stadt, sie feiert viele Feste, das ist für mich das Allerbeste.   Auch die City macht was … Mein Krefeld. Von Luke – Klasse 9 weiterlesen

Ein heißer Ausflug mit dem Schluff

Der letzte richtige Betriebsausflug der Mediothek liegt schon so lange zurück, dass wir uns alle gar nicht mehr richtig daran erinnern können, wann er genau war. Und tatsächlich brauchten wir diesmal auch zwei, drei Anläufe, um den nun durchgeführten wunderbaren Betriebsausflug zu verwirklichen. Einige Ideen im Vorfeld wurden verworfen und wenn nicht unsere Chefin schließlich … Ein heißer Ausflug mit dem Schluff weiterlesen