Ganz Ohr

  Das ist das Tolle an Bibliotheken – man stößt auf Dinge, die man nicht gesucht hat und von denen man nie gedacht hätte, dass sie spannend sind. So ist es mir mit dem Buch von Thomas Sünder und Dr. Andreas Borta gegangen. „Ganz Ohr“ heißt es, Untertitel: „Alles über unser Gehör und wie es … Ganz Ohr weiterlesen

TietzelsTipp: Manhattan Beach von Jennifer Egan

New York in den 30er und 40er Jahren des 20. Jahrhunderts. Anna begegnet uns am Anfang des Romans als Zwölfjährige, die ihren Vater auf Botengängen begleitet, mit denen er offensichtlich sein Geld verdient. Es bleibt geheimnisvoll, was er da eigentlich tut. Es ist eine Zeit großer Arbeitslosigkeit und Eddie Kerrigan muss nehmen, was er kriegen … TietzelsTipp: Manhattan Beach von Jennifer Egan weiterlesen

Jana Revedin: Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

von Sandra Franz, Leiterin der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld  Die Architektin Jana Revedin schildert in ihrem Debutroman das Leben der Autorin und Lektorin Ise Frank. 1897 in den Ausklängen des 19. Jahrhunderts geboren, geprägt durch die Erfahrungen des 1. Weltkrieges und in ihrem Auftreten und Denken die Aura des Aufbruchs der 1920er Jahre symbolisierend, trifft … Jana Revedin: Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus weiterlesen

„Nie wieder!“ – Kunst aus dem MSM

Das Beitragsbild (oben) zeigt Schülerinnen und Schüler des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums bei der Eröffnung der Ausstellung am 12. März 2019 im Foyer der Mediothek (Foto: Martin Kramer) Heute endet unsere Serie mit Kunst aus dem MSM. Wir möchten allen Beteiligten, die an der Ausstellung und der Veröffentlichung mitgewirkt haben, danken! Auch für die Genehmigungen zur Veröffentlichung danken … „Nie wieder!“ – Kunst aus dem MSM weiterlesen

„Nie wieder!“ – Kunst aus dem MSM

Das Beitragsbild (oben) zeigt Schülerinnen und Schüler des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums bei der Eröffnung der Ausstellung am 12. März 2019 im Foyer der Mediothek (Foto: Martin Kramer). Der 11. Teil unserer Serie ist auch der vorletzte. Heute gibt es das Werk eines einzelnen Künstlers und ein Gemeinschaftswerk zu sehen. Jari Hünicke     Pia Schulz, Kristin Striewisch

„Nie wieder!“ – Kunst aus dem MSM

Das Beitragsbild (oben) zeigt Schülerinnen und Schüler des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums bei der Eröffnung der Ausstellung am 12. März 2019 im Foyer der Mediothek (Foto: Martin Kramer) So langsam geht unsere Serie "Nie wieder!" - Kunst aus dem MSM zuende. Heute kommt Teil 10 und damit der drittletzte heraus. Zwei Künstler zeigen uns ihre Werke, einmal ein … „Nie wieder!“ – Kunst aus dem MSM weiterlesen

Zu Gast in der Mediothek – GlücksTaten und die Verbraucherzentrale Krefeld mit Philine Barrawasser

Zu Gast in der Mediothek: GlücksTaten und die Verbraucherzentrale Krefeld mit Philine Barrawasser Nach dem die Verbraucherzentrale Krefeld schon mit unterschiedlichen Themen zu Gast in der Mediothek war, rückt sie jetzt mit der Aktion „GlücksTaten“ die Wertschätzung von Lebensmitteln in den Fokus. Wir stellen lokale Initiativen vor und zeigen auf, wie jede Person in ihrem … Zu Gast in der Mediothek – GlücksTaten und die Verbraucherzentrale Krefeld mit Philine Barrawasser weiterlesen

„Nie wieder!“ – Kunst aus dem MSM

Das Beitragsbild (oben) zeigt Schülerinnen und Schüler des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums bei der Eröffnung der Ausstellung am 12. März 2019 im Foyer der Mediothek (Foto: Martin Kramer)   Heute, im siebten Teil unserer Reihe, werden ein Gemälde und ein Text vorgestellt. Bildinhalte und Worte sind jeweils zu einem stimmigen Ganzen komponiert worden.   Pauline Oetken GEBOREN UM … „Nie wieder!“ – Kunst aus dem MSM weiterlesen

„Nie wieder!“ – Kunst aus dem MSM

Das Beitragsbild (oben) zeigt Schülerinnen und Schüler des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums bei der Eröffnung der Ausstellung am 12. März 2019 im Foyer der Mediothek (Foto: Martin Kramer)   Auch heute im achten Teil der Reihe gibt es wieder viele Details auf den einzelnen Werken zu sehen. Eine Künstlerin und zwei Künstler stellen ihr Werk vor. Thora von … „Nie wieder!“ – Kunst aus dem MSM weiterlesen

Mein gar nicht so langweiliges Praktikum im Archiv

Neben der Arbeit im Ausbildungsbetrieb- in unserem Fall in der Mediothek- gehören zu unserer Ausbildung zu FaMIs (Fachangestellte für Medien-und Informationsdienste) auch zwei Praktika. Diese sollen zum Teil dazu dienen, dass wir auch andere Fachrichtungen kennenlernen. Denn der Beruf des FaMIs ist durchaus sehr vielseitig. Man findet uns unter anderem in Archiven, Krankenhäusern, Bildagenturen, wissenschaftlichen … Mein gar nicht so langweiliges Praktikum im Archiv weiterlesen