TietzelsTipp: Über Liebe und Magie – I put a spell on you von John Burnside

In diesem neuesten, viel und hoch gelobten Buch von John Burnside geht es wieder um die Aufarbeitung seines Lebens. Diesmal wechseln autobiographische Splitter und Erinnerungsbilder ab mit allgemeinen Überlegungen über die Liebe. Dabei hangelt sich Burnside an verschiedenen Musikstücken entlang, die ihn zu bestimmten Zeiten seines Lebens begleitet haben und die jetzt als Kapitelüberschriften jene … TietzelsTipp: Über Liebe und Magie – I put a spell on you von John Burnside weiterlesen

TietzelsTipp: Wie alle anderen von John Burnside

Das ist ein autobiographischer Roman, den viele als Fortsetzung von „Lügen über meinen Vater“ ansehen, ein Buch, das ich (noch) nicht gelesen habe. Allerdings muss man das auch nicht, um zu verstehen, womit der Autor hier kämpft. Er ist drogen- und alkoholsüchtig, und er hat eine besondere Form der Schizophrenie, die ihm Wahnvorstellungen beschert und … TietzelsTipp: Wie alle anderen von John Burnside weiterlesen

The Peanut Butter Falcon – eine klare Empfehlung!

Zak will Profi-Wrestler werden.Nur blöd, dass er mit 22 Jahren schon im Altenheim festhängt. Nachdem er aufgrund seines Down-Syndroms von seiner Familie abgeschoben wurde, war das die beste Einrichtung, die die Behörden für ihn finden konnten. Doch in einer Nacht-und-Nebel-Aktion und mit der Hilfe seines Zimmernachbarns Carl (der Zaks uralte Wrestling-Videokassetten wirklich nicht mehr sehen … The Peanut Butter Falcon – eine klare Empfehlung! weiterlesen

TietzelsTipp: Motherless Brooklyn von Jonathan Lethem

Das ist, oberflächlich gesprochen, ein Krimi und doch viel mehr. Es geht um den Kleinganoven Frank Minna und sein Umfeld in den 70er Jahren. Minna holt sich aus dem St. Vincent Waisenhaus in Brooklyn immer mal wieder vier Jungen, die für ihn gewissen Arbeiten ausführen sollen, wie zum Beispiel Waren aus einem Lastwagen in eine … TietzelsTipp: Motherless Brooklyn von Jonathan Lethem weiterlesen

Tietzels Tipp: Metropol von Eugen Ruge

Dies ist ein Roman, und was die Beschreibung der Gedanken und Befindlichkeiten der dargestellten Personen angeht, so hat Ruge versucht, sich in diese Menschen hinein zu versetzen, wissen kann er nicht, wie das damals gewesen ist. Denn dieser Roman beruht auf einer wahren Geschichte, nämlich der von Ruges Großmutter Charlotte, die bis zu ihrem Tod … Tietzels Tipp: Metropol von Eugen Ruge weiterlesen

TietzelsTipp: Die Zeuginnen von Margaret Atwood

Das Buch ist sozusagen eine Fortsetzung des Romans „Der Report der Magd“ von 1985, aber man liest es auch ohne die Kenntnis des früheren Teils, und zwar mit heißen Ohren. Im Wechsel gibt es da die Aufzeichnungen von Tante Lydia, die eine hohe, einflussreiche Position im Staate Gilead einnimmt und das Bekenntnis zweier Mädchen. Agnes … TietzelsTipp: Die Zeuginnen von Margaret Atwood weiterlesen

TietzelsTipp: Spiegel und Licht von Hilary Mantel

Das ist der dritte Band der Trilogie über Thomas Cromwell, 1080 Seiten lang, und ich konnte mich des Eindrucks nicht erwehren, dass das des Guten schließlich zu viel war. Es stimmt wohl, die unglaublich dichte Atmosphäre, die die Autorin vermitteln kann, und die einen so sehr umfängt, dass man ganz in diesem 16. Jahrhundert aufgeht, … TietzelsTipp: Spiegel und Licht von Hilary Mantel weiterlesen

TietzelsTipp: Falken von Hilary Mantel

Vielleicht ist es ein Fehler, diesen zweiten Band von Mantels Trilogie direkt hinter dem ersten, „Wölfe“, zu lesen, die im Abstand von einigen Jahren entstanden. Denn dadurch wird der Unterschied zwischen beiden, so meine ich, sehr deutlich. Auch wenn wieder eine bunte Fülle von höfischen Szenarien mit all den dazu gehörigen Intrigen vor dem Auge … TietzelsTipp: Falken von Hilary Mantel weiterlesen

TietzelsTipp: Wölfe von Hilary Mantel

Das 16. war ein aufregendes, schillerndes, grausames Jahrhundert: für ganz Europa – man denke nur an den Bau der Peterskirche in Rom, den Sacco di Roma oder Luther und die Spaltung der Kirche in Deutschland – ganz besonders aber für England, das überreich war an großen, großartigen und alles in allem keineswegs zimperlichen Menschen. Man … TietzelsTipp: Wölfe von Hilary Mantel weiterlesen

Tietzels Tipp: Die Spur des Teufels von John Burnside

Der Autor ist eine Entdeckung für mich. Im letzten Literarischen Quartett wurde sein neuestes Buch (Über Liebe und Magie) geradezu euphorisch von allen Beteiligten besprochen, und so dachte ich, können seine anderen Romane nicht ganz schlecht sein. Allein die wunderbare, leise, überlegte Sprache ist ein Genuss. Michael Gardiner wohnt am Rande einer abgelegenen schottischen Hafenstadt, … Tietzels Tipp: Die Spur des Teufels von John Burnside weiterlesen