Judith Kerr – Geschöpfe

Wer, wie ich, das Kinderbuch „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ gelesen hat und es beeindruckend fand, wird in diesem Werk von und über Judith Kerr die „erwachsene“ Sicht auf die Geschichte ebenso faszinierend finden. Vielleicht auch deshalb, weil man hier erfährt, was schlussendlich aus der „kleinen Anna“ der Roman-Trilogie im echten Leben geworden ist … Judith Kerr – Geschöpfe weiterlesen

Edgar Hilsenrath – Der Nazi und der Friseur

Zuerst habe ich gedacht: wie schrecklich! Dieses Buch beginnt so abstoßend, das kann ich nur schwer aushalten und nicht weiterlesen. Aber irgendwie war ich doch auch so gebannt, dass ich nicht aufhören konnte. Und so habe ich es natürlich zu Ende gelesen. Erstens, weil mich das Thema grundsätzlich interessiert, aber auch, weil die Geschichte so … Edgar Hilsenrath – Der Nazi und der Friseur weiterlesen

Michel Bergmann – Herr Klee und Herr Feld

Moritz und Alfred Kleefeld, beide gut über 70 Jahre alt, sind zwei jüdische Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der eine ist emeritierter Psychologie-Professor und verwitwet, der andere ehemaliger Schauspieler und Lebemann, dem Geld und Ruhm abhandengekommen sind. Deshalb sieht er sich gezwungen, bei seinem Bruder in dessen herrschaftlicher Villa in Frankfurt Unterschlupf und neue … Michel Bergmann – Herr Klee und Herr Feld weiterlesen

Ilona Lammertink und Nynke Talsma – Für das Geheimnis bin ich zu klein

Das Sachbilderbuch von Ilona Lammertink und Nynke Talsma liegt auf meinem Schreibtisch, damit ich Schlagworte vergebe. Sexueller Missbrauch als Thema in einem Bilderbuch, das weckt meine Neugierde und schon blättere ich, bin gebannt, folge der Geschichte und denke am Ende: Welch ein tolles Buch! Einfühlsam begleitet dieses Bilderbuch das Kindergartenkind Joost, das gut versorgt und … Ilona Lammertink und Nynke Talsma – Für das Geheimnis bin ich zu klein weiterlesen

Gears of War – Ultimate Edition

Spielbeschreibung: Zwischen dem neuen Trend von „Looten“ und „Craften“ fallen manche Spiele dadurch auf, dass sie einfach, bekannt und blutrünstig sind. Gears of War setzte beim ersten Release des Titels im Jahre 2006 auf der XBOX 360 neue Maßstäbe der Gewaltdarstellung und epischen Action. Tausende von Fans kämpften und litten mit Marcus Fenix und dem … Gears of War – Ultimate Edition weiterlesen

Marion Johanning – Der fremde Reiter

Ich sag es gleich vorweg. Dieser Tipp hat meiner Meinung nach...nennen wir es...Fastfood-Qualität. Soll heißen, das Buch ist schnell "verzehrt" und wenig nachhaltig, aber beim Lesen packt einen einfach die Lust, es sich einzuverleiben. 😉 Worum geht es also? Es handelt sich um einen historischen Roman, erschienen 2018 im Taschenbuchformat. Ein Schmöker, den ich nicht wegen der Sprache … Marion Johanning – Der fremde Reiter weiterlesen

Johanna Romberg – Federnlesen

Manchmal findet man so ein Buch! Auf das man sich freut, das den richtigen Ton trifft, ja, das einen glücklich macht. Glück ist – neben Liebe – auch ein Wort das in diesem Buch häufig vorkommt. „Vom Glück, Vögel zu beobachten“ – ist auch der Untertitel und es geht um die Liebe zu den gefiederten … Johanna Romberg – Federnlesen weiterlesen

Mariana Leky – Was man von hier aus sehen kann

Ein Dorf im Westerwald. Hier leben die Protagonisten dieses lesenswerten und klugen Buches. Da ist Selma, eine in sich ruhende, liebenswerte, Schnapspralinen verfallene Frau, die mit einer sehr wundervollen Gabe ausgestattet wurde: Sie kann Menschen mit all ihren Unzulänglichkeiten und Verschrobenheiten respektieren. Gleichzeitig hat Selma auch die eher fragwürdige Gabe, dass sie vorhersehen kann, wenn jemand aus der Dorfgemeinschaft sterben … Mariana Leky – Was man von hier aus sehen kann weiterlesen