Mein gar nicht so langweiliges Praktikum im Archiv

Neben der Arbeit im Ausbildungsbetrieb- in unserem Fall in der Mediothek- gehören zu unserer Ausbildung zu FaMIs (Fachangestellte für Medien-und Informationsdienste) auch zwei Praktika. Diese sollen zum Teil dazu dienen, dass wir auch andere Fachrichtungen kennenlernen. Denn der Beruf des FaMIs ist durchaus sehr vielseitig. Man findet uns unter anderem in Archiven, Krankenhäusern, Bildagenturen, wissenschaftlichen … Mein gar nicht so langweiliges Praktikum im Archiv weiterlesen

Ein sommerlicher Frühlingsausflug zum Kröller-Müllermuseum in Otterloo bei Arnheim

Niemand hat mich beauftragt oder bezahlt, damit ich diesen Post schreibe. Am Ostermontag sind wir mit der Familie (= sechs Erwachsene) nach Otterloo gefahren. Das Wetter war herrlich und so mussten wir raus in die Natur. Die Anfahrt mit ca. 130 Kilometern ist nicht zu weit. Ihr denkt vielleicht "Museum? Bei dem schönen Wetter? Hä?" … Ein sommerlicher Frühlingsausflug zum Kröller-Müllermuseum in Otterloo bei Arnheim weiterlesen

Patrick Heckhausen – Freud und Leid

Manchmal liegen diese Empfindungen so verdammt nah beieinander. Bevor es hier losgeht, natürlich wieder die Info, dass wir für diesen Beitrag weder bezahlt noch beauftragt worden sind, den schreiben wir einfach so ;). Wie ihr ja aus den vorherigen Blogbeiträgen rund um Patrick Heckhausen wisst, sind wir in dieser Saison ganz nah dran und begleiten … Patrick Heckhausen – Freud und Leid weiterlesen

Rhabarber-Crumble – Frühling in der Auflaufform

Bei den vielen sonnigen Tagen, die wir dieses Jahr schon hatten, dachten wir, es wird mal Zeit für ein frühlingshaftes Rezept. Vielleicht für einen Oster-Brunch...? Ist auch ganz einfach 😉 Ihr braucht... 800g Rhabarber250g Mehl200g Butter200g Zucker2-3 Päckchen Vanillezucker Los geht's! Heizt den Backofen auf 180°C Umluft vor und fettet schon mal eine große Auflaufform … Rhabarber-Crumble – Frühling in der Auflaufform weiterlesen

Einfach durch die Stadt KRuisen – ein Selbstversuch

Hi zusammen, das war jetzt aber ein herber Jugendflashback, verantwortlich dafür war heute Morgen die SWK. Aber, der Reihe nach. Es gibt seit ein paar Tagen in Krefeld ein neues Angebot, einen neuen Service unserer Stadtwerke, der SWK. An dieser Stelle natürlich der obligate Hinweis, für den Post hier hab ich weder Geld bekommen, noch … Einfach durch die Stadt KRuisen – ein Selbstversuch weiterlesen

Chiara und Jule allein im Ferienhaus – Kurzurlaub in Holland

Manche verbringen den Winter wie Zugvögel und reisen der Sonne hinterher, andere nutzen die Kälte und fahren in den Skiurlaub, während wieder andere einfach zuhause bleiben und die Zeit dort genießen. Wir, also Chiara und Jule, sind nach Holland gefahren. Da lag zwar weder Schnee, noch war es besonders warm, aber dafür hat die Nordseeküste … Chiara und Jule allein im Ferienhaus – Kurzurlaub in Holland weiterlesen

Patrick Heckhausen – der Krefelder steht aufs Oval

Hallo zusammen, wie sieht es denn mit Eurer Kenntnis über Krefelder Sportlerinnen und Sportler aus? Klar, Anna Pauline Saßerath kennt ihr sicherlich, wenn ihr mit uns 100 Jahre Fahrrad gefeiert habt, auch der Eishockey Spieler Christian Ehrhoff ist sicherlich bekannt oder die Schwimmerin Anne Poleska. Aber habt ihr gewusst, dass im Motorsport jemand die Fahne … Patrick Heckhausen – der Krefelder steht aufs Oval weiterlesen

100 Dinge – Ladies Night mit Promis

Als Jule Chiara den Link zu einem Instagram-Post schickte, dachte sie zuerst, es wäre nur wieder ein lustiges Corgi-Video. Aber was sie dann zu sehen bekam, sollte ihr Leben verändern... oder zumindest einen Abend 😉 Es war ein Video von Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz (Fun Fact: sein richtiger Name ist Florian Ingo Ulrich … 100 Dinge – Ladies Night mit Promis weiterlesen

Ein Besuch bei den sterblichen Überresten von Pink Floyd

Ich habe eine kleine Zeitreise gemacht, zurück in die 60er (mal wieder; neulich als ich in Hamburg war, ja auch schon). Im Dortmunder U findet eine Ausstellung mit dem Titel "The PINK FLOYD EXHIBITION - Their mortal remains" über die britische Rockband Pink Floyd statt. Weder wurde ich beauftragt, noch bezahlt um diesen Bericht zu … Ein Besuch bei den sterblichen Überresten von Pink Floyd weiterlesen

Open Space in Düsseldorf

Kulturinstitutionen als Dritte Orte Podiumsdiskussion in englischer Sprache mit dt. Übersetzung. Mit dem Künstler Kader Attia, Hilke Berger, Stadtforscherin, Hamburg, Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, und Marie Østergård, Direktorin der Aarhus Public Libraries. Das Experiment des OPEN SPACE folgt der Idee, das K20 praktisch und symbolisch in … Open Space in Düsseldorf weiterlesen