Backen im Advent

Adventszeit ist Vorfreude pur! 🙂 
Die Wartezeit auf das Weihnachtsfest verkürzen die einen mit regelmäßigen Weihnachtsmarktbesuchen, Glühwein- und Punsch-Exzessen, andere mit Bastel- und Backaktionen oder Dekorationsnachmittagen.
Ich gehöre zu der Sorte, die das eine tut und das andere nicht lässt. Und eine meiner favorisierten Beschäftigungen während der Adventszeit ist und bleibt das Plätzchenbacken.
Angefangen vom kontemplativen Kneten des Teiges (natürlich mit gelegentlichem Naschen 😉 über das in Form bringen durch Ausstechen oder Zerkleinern oder Löffeln bis hin zum Plätzchenduft des fertigen Backwerkes gehört das für mich zur qualitativ hochwertigsten Weihnachtsvorbereitungszeit. Man kann dabei so herrlich entschleunigen und außerdem tolle Hörbücher hören, so dass manchmal gar nicht genug Teig vorbereitet ist.

Falls ihr jetzt auch Lust bekommen habt, etwas zu backen, habe ich für euch ein leichtes aber sehr effektvolles Lieblingsrezept: Vanillekipferl.

Zutaten für ca. 50 Stück:
200 g Mehl
80 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
50 g gemahlene Mandeln
Prise Salz
125 g kalte Butter
1 Ei
100 g Puderzucker

Mehl für die Arbeitsplatte
Backpapier fürs Blech

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Vanillezucker, Mandeln und 1 Prise Salz auf die Arbeitsfläche häufeln. Die Butter kleingeschnitten darauf verteilen.
Eine Mulde in den Haufen drücken und das Ei hineingeben.
Das sollte dann so aussehen:

Alles zu einem glatten Teig verkneten und 1 Stunde kalt stellen.
Danach das Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 180°C vorheizen.
Den Teig portionieren und zu schmalen Rollen formen. Diese in ca. 7cm lange Stücke teilen. Die Teigstücke zu Hörnchen biegen, damit die sogenannten „Kipferl“ draus werden. Mein Tipp, macht die Enden nicht zu dünn, da sie sonst beim Backen zu hart und trocken werden.

Die Kipferl aufs Backblech legen und ca. 15 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Auf einen Rost gelegt werden sie noch heiß dann mit Puderzucker bestäubt.

Gelagert werden sie am besten in einer Blechdose, die einzelnen Lagen getrennt durch Backpapier.

Viel Spaß, Vorfreude und Adventsstimmung beim Backen wünscht euch

Bettina

2 Gedanken zu „Backen im Advent

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.