TietzelsTipp: Spiegel und Licht von Hilary Mantel

Das ist der dritte Band der Trilogie über Thomas Cromwell, 1080 Seiten lang, und ich konnte mich des Eindrucks nicht erwehren, dass das des Guten schließlich zu viel war. Es stimmt wohl, die unglaublich dichte Atmosphäre, die die Autorin vermitteln kann, und die einen so sehr umfängt, dass man ganz in diesem 16. Jahrhundert aufgeht, … TietzelsTipp: Spiegel und Licht von Hilary Mantel weiterlesen

TietzelsTipp: Falken von Hilary Mantel

Vielleicht ist es ein Fehler, diesen zweiten Band von Mantels Trilogie direkt hinter dem ersten, „Wölfe“, zu lesen, die im Abstand von einigen Jahren entstanden. Denn dadurch wird der Unterschied zwischen beiden, so meine ich, sehr deutlich. Auch wenn wieder eine bunte Fülle von höfischen Szenarien mit all den dazu gehörigen Intrigen vor dem Auge … TietzelsTipp: Falken von Hilary Mantel weiterlesen

TietzelsTipp: Wölfe von Hilary Mantel

Das 16. war ein aufregendes, schillerndes, grausames Jahrhundert: für ganz Europa – man denke nur an den Bau der Peterskirche in Rom, den Sacco di Roma oder Luther und die Spaltung der Kirche in Deutschland – ganz besonders aber für England, das überreich war an großen, großartigen und alles in allem keineswegs zimperlichen Menschen. Man … TietzelsTipp: Wölfe von Hilary Mantel weiterlesen

Tietzels Tipp: Raumpatrouille von Matthias Brandt

Bonn in den 70er Jahren. „Grüßt das Volk die Regierung in Bonn?“ wurde ich zu dieser Zeit von einem bereits betagten Herrn aus Neviges gefragt. Und: „ Ja“, habe ich geantwortet, „wenn das Volk die Regierung sieht.“ Beispielsweise beim Joggen am Rheinufer. „Guten Tag, Herr Bahr.“ Und der hat freundlich geantwortet. In diese Welt entführt … Tietzels Tipp: Raumpatrouille von Matthias Brandt weiterlesen